Allgemeine Infos zu Piercing Zubehör

Zu Piercing Zubehör zählt alles, was man zum Piercen oder zum Wechseln von Schmuck benötigt. Die richtige Pflege & Reinigung gehört in jedem Fall auch dazu und ist besonders wichtig um unschöne Narben zu vermeiden! Ihr wollt ja noch länger eine Freude an eurem neuen Gesichtsschmuck haben. Nachfolgend finden Sie die besten Tipps & Tricks.

Piercing Zubehör für Zuhause

Es gibt beispielsweise praktische Ringöffner- oder Multifunktionszangen, die sich prima zum Öffnen und Schließen von kleinen Ringen oder Steckern eignen. Bei diesem Piercing Zubehör müsst ihr darauf achten, dass die Zange passend zur Stärke eures Augenbrauenpiercings gewählt wird. Dann ist das austauschen den Schmucks ein Kinderspiel! Es gibt übrigens auch Zangen mit Messingkappen, damit eurer Piercing Schmuck nicht zerkratzt.

Plege & Reinigung von Augenbrauenpiercings mit dem richtigen Piercing Zubehör

Piercing Zubehör ist wichtig, denn Pflege und Reinigung ist das A&O der Nachsorge bei Piercings. An Wundrändern des frischen Augenbrauenpiercings können sich Krusten aus Lymphflüssigkeit und Blut bilden.

Kauft euch für die Reinigung & Pflege beispielsweise Sagrotan Med aus der Apotheke, Teebaumöl oder Kamillosan Tropfen. Diese Mittel haben sich zur Reinigung von Piercings und der Haut bewährt.

Deckt das Augenbrauenpiercing gleich nach dem Stechen mit einem Pflaster ab und vermeidet die erste Zeit Sport und Reibung des Piercings an der Kleidung. Um den Abheilungsprozess nicht zu behindern achtet darauf, dass keine Schminke, Haargel oder Haarspray in den Stichkanal kommt, sonst kann es leicht zu einer Entzündung kommen.

Falls sich das Piercing doch entzünden sollte, sucht lieber einmal zu oft euren Piercer auf!